Verzeichnisstruktur

LIFE Natur Projekte

Die Nationalpark Donau-Auen GmbH war zusammen mit Partnern sehr erfolgreich in der Umsetzung von LIFE Natur-Förderungsinstrumenten der Europäischen Union für Lebensraumverbesserung und der Erhaltung gefährdeter Arten in Natura 2000-Gebieten.

Bereits 1998 konnte das erste LIFE Natur Projekt „Gewässervernetzung und Lebensraummanagement Donau-Auen“ gestartet und bis 2002 unter anderem mit den Gewässervernetzungen in Orth und Schönau erfolgreich umgesetzt werden. Zwischen 2002 bis 2006 ermöglichte das Projekt „Revitalisierung Donauufer“ unter anderem den Uferrückbau gegenüber Hainburg.

Mit diesen LIFE Projekten, die hier durch zahlreiche Dokumente nachvollziehbar sind, setzte der Nationalpark Donau-Auen die Idee der Gewässervernetzungen fort. Das wegbereitende Pilotprojekt dazu war die Gewässervernetzung in Haslau-Regelsbrunn, die schon im Jahr der Nationalpark Errichtung 1996 von der Wasserstraßendirektion, heute viadonau, dem WWF, den Österreichischen Bundesforsten und der Nationalpark-Planungsgeschäftsstelle realisiert wurde. Die illustrierte Broschüre dazu wurde 1997 schon nach Tätigkeitsaufnahme der NPDA GmbH herausgegeben und ist entsprechend auch hier verfügbar gemacht.

© 2018 Nationalpark Donau-Auen GmbH - www.donauauen.at  |  Impressum  |  Datenschutz