Cookies ūüć™

Diese Website verwendet Cookies, die Ihre Zustimmung brauchen.

infothek

DANUBEparks CONNECTED

DANUBEparksCONNECTED stellte die Schutzgebiete (Nationalparks, Naturparks, Biosph√§renreservate) bei der Bem√ľhung in den Mittelpunkt, einen transnationalen √∂kologischen Verbund entlang der Donau aufzubauen und zu st√§rken. Gemeinsam mit Partnern aus allen Donaul√§ndern und verschiedensten Sektoren (z.B. Energiesektor, Schifffahrt, Forstverwaltungen) setzte DANUBEparksCONNECTED konkrete Ma√ünahmen im Wasser (Schutz der letzten ‚Äěwilden‚Äú Donauinseln), an Land (Verbund der Trockenlebensr√§umen, Korridor Auwald) und in der Luft (Vermeidung der Vogelkollisionen an donauquerenden Hochspannungsleitungen) um.

Die Donau verbindet mehr biogeografische Regionen als jeder andere Lebensraumkorridor in Europa, daher ist ein transnationaler Ansatz zur Sicherung der Lebensraumkonnektivität besonders wichtig. Im Rahmen von DANUBEparksCONNECTED arbeiteten Partner aus 11 Donauländern unterschiedlichster Ebenen (Ministerien, Behörden, Städte und Gemeinden, Schutzgebietsverwaltungen, NGOs) zusammen, um die Donau als Lebensraumkorridor zu sichern.

Das Projekt DANUBEparksCONNECTED wurde von der Europäischen Union durch das Danube Transnational Programme gefördert www.interreg-danube.eu/about-dtp/programme-presentation.
Mehr Informationen zu DANUBEparksCONNECTED finden Sie hier: www.interreg-danube.eu/danubeparksconnected

Dateigröße: 4.02 MB

DANUBE INSIDE, English

Image- und Basisinformationsfolder

DANUBEPARKS

Juni 2017

Dateigröße: 1.49 MB

DANUBE INSIDE, Deutsch

Image- und Basisinformationsfolder

DANUBEPARKS

Juni 2017

Dateigröße: 476.84 KB

DANUBEPARKS Map

DANUBEPARKS

31.01.2017

Newsletter

Interreg

10.08.2017

1st Newsletter

Interreg

20.06.2017